Praktikumsgeber (Kooperationspartner) sind Einrichtungen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, die einen Bedarf an qualifiziertem Personal haben.

Grundsätzlich ist eine Kooperation mit der connexia Implacementstiftung Betreuung und Pflege für jene Einrichtungen möglich, die ausgebildete Personen für Sozial- und Gesundheitsberufe beschäftigen.

Seitens der Einrichtungen bedarf es der Bereitschaft, die im Kooperationsvertrag mit der connexia Implacementstiftung Betreuung und Pflege vereinbarten Bedingungen einzuhalten.

Vorteile für Einrichtungen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich

  • Rekrutierung neuer bzw. zusätzlicher Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter 
  • Quereinsteigende mit Lebenserfahrung
  • Einflussnahme auf den praktischen Teil der Ausbildung (Systeme und Leitbild des Hauses)
  • Künftige Mitarbeitende sind bereits vor der Einstellung gut bekannt
  • Keine Einarbeitungsphase bei Übernahme in ein Dienstverhältnis
  • Integration ins Team bereits vor Beginn des Dienstverhältnisses
  • Begleitung, Betreuung und Beratung der Teilnehmenden während der Ausbildung durch die connexia Implacementstiftung
  • Keine Personalverwaltung, keine Lohn- und Lohnnebenkosten während der Ausbildung
  • Außer des Stiftungsbeitrages keine weiteren Kosten
  • Wichtige Termine auf vcare