Lehrgang Case Management

Das Sozial- und Gesundheitssystem ist sehr vielfältig und komplex: Fehlende Kontinuität, Doppelspurigkeiten und Schnittstellenprobleme können zu Versorgungsdefiziten bzw. einer Über- oder Unterversorgung von bestimmten Bevölkerungsgruppen führen.

Mit Hilfe des Case Managements soll im Einzelfall eine bedarfsorientierte, wirksame und koordinierte Versorgung gewährleistet werden.

Im Rahmen dieses Lehrgangs lernen Sie das innovative Handlungskonzept und dessen Möglichkeiten kennen.

Zielgruppe

Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, Diplom-Sozialbetreuerinnen und -betreuer für Altenarbeit und Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtung Soziale Arbeit oder ähnliches.

 

Aufbau

  • 148 UE Theorievermittlung
  • 16 UE Reflexionsmodul
  • 16 UE Fallsupervision
  • 33 UE kollegiale Beratung
  • 20 Stunden Praktikum
  • 16 UE Abschlusskolloquium

 

Lehrgangsbeginn

Oktober 2019

 

Richtlinien der ÖGCC

Dieser Lehrgang orientiert sich an den Richtlinien der Österreichischen Gesellschaft für Care & Case Management (ÖGCC). Für dieses Zertifikat müssen bestimmte Nachweise erbracht werden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei Lehrgangsbeginn.

Ausschreibungsfolder

Download

Anmeldeformular

Download

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Barbara Amann
Bildungsorganisation 
T +43 5574 48787-34
barbara.amann(at)connexia.at