Fortbildungsreihe für Heimhelferinnen und Heimhelfer

Diese Fortbildungsreihe richtet sich an Personen mit einer Heimhilfeausbildung oder UBV (Unterstützung bei der Basisversorgung). Mittels Fortbildungen zu aktuellen Themen soll einerseits bereits gelerntes Wissen aufgefrischt und vertieft, aber auch Neues vermittelt werden. Im Rahmen dieser fortlaufenden Reihe werden Fortbildungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten angeboten.

Zielgruppe: Personen mit einer Heimhilfeausbildung und Personen mit einer UBV (Unterstützung bei der Basisversorgung)

Fortbildungen | März 2022

Grenzerfahrung "Spirale der Gewalt" Wenn wir über Gewalt reden - bringen wir sie aus der Welt.

Gewalt in Beziehungen zu hilfsbedürftigen Menschen – eines der letzten Tabus in unserem professionellen Tun? Dabei reden wir so viel darüber … und das Tabu ist dabei nicht das Thema an sich, sondern wie wir darüber reden. In der Regel so, als ob es die anderen betrifft, nicht aber mich selbst. Gewalt ist kein bisschen zu bagatellisieren. Sie ist auch Ausdruck von eigener Hilflosigkeit, Grenzüberschreitung und letztendlich ein Hilferuf auf beiden Seiten, der Beachtung braucht. Gewalt ist immer auch im Kontext zu betrachten, wenn wir konstruktiv damit umgehen wollen.

Veranstaltung 2254001

Lernergebnisse - die Teilnehmenden

  • erfahren was Gewalt in unserem Tun bedeutet.
  • lernen Gewaltformen kennen und reflektieren diese.
  • wissen was Gewalt für sich selbst und was es im Team bedeutet.
  • lernen Gewaltursachen und Auslöser von beiden Seiten kennen.
  • lernen was es für Elemente der Gewalt-prophylaxe kennen.

Referent
Tobias Münzenhofer
Staatl. anerk. Altenpfleger, Gerontopsychiatrischer Pflegefachdozent und Fachpfleger,
Trainer, Teamcoach, QM-Auditor, Praxisanleiter, Algesiologische Fachassistenz

Zielgruppe
Heimhelferinnen und Heimhelfer

Termin
Mittwoch, 30. März 2022
von 8.30 bis 16.30 Uhr (8 UE)

Ort
Saal des Hofsteiger, Schwarzach

Beitrag
140 Euro

Anmeldung
bis 04.03.2022, maximal 20 Personen

Online-​Anmeldung
Einzelperson

Anmelden

Online-​Anmeldung
Institution

Anmelden

Fortbildungen | Mai 2022

Demenz ist nicht gleich Demenz

An diesem Tag betrachten wir gemeinsam verschiedene Formen von Demenzerkrankungen. Je nach Form und Ausprägung entwickeln sich unterschiedliche Symptome und Verhaltensweisen bei den betroffenen Menschen. Dadurch, dass wir uns dieses Wissen aneignen, werden wir in der Lage sein, diese Personen besser zu verstehen und zu begleiten.

Veranstaltung 2254002

Lernergebnisse - die Teilnehmenden

  • wissen über wichtige und häufige Formen von Demenzerkrankungen Bescheid.
  • erkennen z.B. Alzheimer, Vaskuläre Demenz u.a.
  • können Symptome den jeweiligen Demenzerkrankungen zuordnen.
  • können Verhaltensweisen erkennen und einordnen.
  • können Umgang und Begleitung der Demenzerkrankung entsprechend gestalten.

Referentin
Clasina Kuhnen
Altenpflege-Fachkraft, gerontopsychiatrische Fachkraft, Klangtherapeutin

Zielgruppe
Heimhelferinnen und Heimhelfer

Termin
Dienstag, 10. Mai 2022
von 8.30 bis 16.30 Uhr (8 UE)

Ort
Lebensraum Bregenz

Beitrag
140 Euro

Anmeldung
bis 08.04.2022, maximal 20 Personen

Online-​Anmeldung
Einzelperson

Anmelden

Online-​Anmeldung
Institution

Anmelden