Bildungsprogramm
Frühjahr 2020

Wir haben für Sie wieder ein umfangreiches Angebot an Fortbildungsmöglichkeiten zusammengestellt.

Wählen Sie aus unserem Angebot an Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die den aktuellen Pflege- und Betreuungsstandards angepasst sind und nutzen Sie die Möglichkeit unserer Online Anmeldung.

Bildungsprogramm
Frühjahr 2020

PDF Download

Online-Anmeldung
Einzelperson

Anmelden

Online-Anmeldung
Institution

Anmelden

Fortbildungen | Juni 2020

Refresher basale Stimmulation

Ziel dieses Tages ist die Auffrischung der Wahrnehmungsbereiche, die Reflexion der Umsetzung in der Praxis und weitere basale Angebote kennen zu lernen. Hierbei wird individuell auf die Teilnehmenden eingegangen.

Veranstaltung 2050028
 
Inhalt

  • Kurze Wiederholung der Grundlagen
  • Erfahrungsaustausch
  • Lebensthemen
  • Berührungsqualität im Pflegealltag
  • Basale Angebote aus verschiedenen Wahrnehmungsbereichen

Referentin
Brigitte Staffner, DGKPin, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation® in der Pflege, Akademische Expertin Palliative Care, Autorin und Kräuterfachberaterin

Zielgruppe
Betreuungs- und Pflegepersonen, Interessierte

Termin
Montag 15.06.2020, von 8.30 bis 16.30 Uhr (8 UE)

Ort
Kapuzinerkloster Feldkirch

Beitrag
140 Euro, inkl. 10 % USt.

Anmeldung
bis 22.05.2020, maximal 16 Personen

Online-​Anmeldung
Einzelperson

Anmelden

Online-​Anmeldung
Institution

Anmelden

PharmakoLOGISCH - Grundlagen und Wiederauffrischung des Pharmawissens

Ständig wechselnde Generika und eine Fülle an Neuzulassungen machen es schwer, am Pharmamarkt einen Überblick zu behalten. Um diese Fülle an angebotener Information über Medikamente und ihre Anwendung zu bewältigen, wird der Schwerpunkt dieser Fortbildung auf der Informationsbeschaffung liegen. Ziel ist es auch, das Wissen der Teilnehmenden über Medikamente aufzufrischen bzw. zu vertiefen. Es werden grundlegende Kenntnisse vermittelt, die im Umgang mit Medikamenten notwendig sind. Und die Teilnehmenden werden mit mehr Sicherheit im Alltag ausgestattet. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt auf klassischen Medikamenten.

Veranstaltung 2050029
 
Inhalt

  • Wirkstoff, Arzneimittel, Generika – Grundbegriffe
  • Arzneiformen – was wird verordnet und wie werden sie angewandt?
  • Dosierungen – der Kampf mit den Zahlen
  • Nebenwirkung oder Anwendungsfehler – die häufigsten Probleme
  • Informationen über Arzneimittel – der Weg durch den Irrgarten
  • Polypharmazie – so viel wie nötig und so wenig wie möglich

Referentin
Mag.a Judith Mader, Krankenhausapothekerin, klinische Pharmazeutin

Zielgruppe
Betreuungs- und Pflegepersonen

Termin
Mittwoch 17.06.2020 und Mittwoch 24.06.2020 jeweils von 8.30 bis 16.30 Uhr (16 UE)

Ort
Kapuzinerkloster Feldkirch
 
Beitrag

240 Euro, inkl. 10 % USt.

Anmeldung
bis 22.05.2020, maximal 16 Personen

Online-​Anmeldung
Einzelperson

Anmelden

Online-​Anmeldung
Institution

Anmelden

Das salutogenetische Konzept – Bewältigungspotenziale stärken

In dieser praxisorientierten Veranstaltung machen wir den Gedanken des Gesundheits-Krankheits-Kontinuums und den Kohärenzsinn/SOC (Verstehbarkeit – Handhabbarkeit – Bedeutsamkeit) für die tägliche Arbeit in der Pflege fruchtbar. Welche Möglichkeiten stecken in dieser neuen Perspektive – für die zu Pflegenden und für die Pflegepersonen? Wir werden uns intensiv mit den möglichen Folgen dieses Konzepts für das eigene Berufsfeld – und darüber hinaus – auseinandersetzen.

Veranstaltung 2050030
 
Inhalt

  • Salutogenese – Widerstandressourcen – Kohärenzsinn (SOC): Antonovskys Konzept
  • Überschneidungen des SOC mit anderen Konzepten
  • Was hält uns gesund?
  • Praktische Anwendung der Gedanken: Welche Fragen können wichtig sein? Welche Bereiche können gestärkt werden? Welche Rahmenbedingungen müssen gestaltet werden? Inwieweit hilft mir das Konzept in meiner Arbeit (beim Stressabbau, Zuwendung, Zufriedenheit finden)?

Referent
Ralf Müller-Kind, MPH, Gesundheitswissenschaftler und Coach mit Schwerpunkt Gesundheit in der Arbeit

Zielgruppe
Betreuungs- und Pflegepersonen, Interessierte

Termin
Donnerstag 18.06.2020, von 8.30 bis 16.30 Uhr (8 UE)

Ort
Kolpinghaus Dornbirn

Beitrag
140 Euro, inkl. 10 % USt.

Anmeldung
bis 22.05.2020, maximal 18 Personen

Online-​Anmeldung
Einzelperson

Anmelden

Online-​Anmeldung
Institution

Anmelden