Veranstaltung 1950031

Krisengespräche in der Betreuung und Pflege meistern

Lebenssituationen können sich so verdichten und zuspitzen, dass vorüber-gehend eine Bewältigung nicht mehr möglich scheint. Wie kann unter diesen Umständen schnell geholfen werden? Dabei geht es um guten Kontaktaufbau, Fokussierung auf die Gegenwart, Stärkung der Selbstkontrolle der Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner und Aufbau einer neuen passenden Unterstützungsstruktur. Herausfordernd ist oft die Dringlichkeit, das Ausmaß der Krise und der Emotionalität und nicht zuletzt die Verschiedenheit der Menschen.

Inhalt

  • Was ist eine Krise? Unterschiedliche Sichtweisen
  • Der Beratungsprozess – was sollte ich berücksichtigen?
  • Kommunikation – die Werkzeuge und Techniken
  • Übungen – wie kommt das Gehörte in die Praxis?

      Referierende
      Ralf Müller-Kind, MPH
      Gesundheitswissenschaftler und Coach mit Schwerpunkt Gesundheit in der Arbeit
      Maria Hartmann, DSA
      Supervisorin ÖVS und DGSv
      Zielgruppe
      Betreuungs- und Pflegepersonen, Interessierte
      Termin
      Freitag, 24.01.2020, von 8.30 bis 16.30 Uhr (8 UE)
      Ort
      Kapuzinerkloster Feldkirch
      Beitrag
      160 Euro, inkl. 10 % USt.
      Anmeldung
      bis 03.01.2020, maximal 20 Personen


      • Bildungsprogramm Herbst 2019

      Login

      Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
      Anmelden