Veranstaltung 1850034

Einführung in die validierende Begleitung - Grundlagen

Wenn wir Menschen mit herausforderndem Verhalten oder/und Demenz in ihrer Eigenart besser verstehen, erleichtert das oft das Betreuen und Pflegen auf eine besondere Weise. Wenn Menschen schreien, schlagen, beißen, zwicken, spucken, wird dies oft als Aggression, die medikamentös behandelt werden muss, bezeichnet. Diese Verhaltensweise ist meist ein Symptom, ein Sichwehren, keine Ursache. Wie Sie die Ursache dieser Symptome erkennen und was Sie für ein harmonisches Zusammenleben tun können, lernen Sie in dieser Fortbildung.

Inhalte

  • Was Sie über Menschen mit herausforderndem Verhalten und über Demenz wissen sollten
  • Belastete Angehörige besser verstehen
  • Grundhaltung der Validation

    Referent
    Wilfried Feurstein, DGKP (psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege), seit 2013 Mitarbeiter der connexia, Supervisor, Praxisanleiter für Spezielle validierende Pflege®
    Zielgruppe
    Betreuungs- und Pflegepersonen, Interessierte
    Termin
    Mittwoch, 03.10., Donnerstag, 04.10. und Donnerstag, 25.10.2018,
    jeweils von 8.30 bis 16.30 Uhr (24 UE)
    Ort
    Kolpinghaus Götzis
    Beitrag
    360 Euro, inkl. Mittagessen und 10 % USt.
    Anmeldung
    bis 07.09.2018, maximal 18 Personen


    • Bildungsprogramm Frühjahr 2019
    • 10 Jahre Ausbildung Heimhilfe

    Login

    Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
    Anmelden