Veranstaltung 1850047

"Wie wickeln?" - Kompressionstherapie im Wundmanagement

Der Leidensdruck von Menschen mit chronischen Wunden ist oft sehr groß. Beim größten Teil dieser Wunden ist eine Veneninsuffizienz zugrunde liegend. Häufig leiden diese Menschen unnötig lange, weil die entscheidende Maßnahme nicht oder nur ungenügend durchgeführt wird: die Kompressionstherapie. Immer unseren praktischen Alltag im Auge habend, werden wir in diesem Seminar nicht nur die Grundlagen und Werkzeuge besprechen, sondern auch praktisch Hand anlegen.

Inhalte

  • Grundlagen: Wann und warum braucht es eine Kompressionstherapie? Wie funktioniert die Kompression? Was ist zu beachten?
  • Materialien und Systeme
  • Fallbeispiele, Tipps und Tricks
  • Praktischer Workshop

In diesem Seminar ist ein Workshop geplant, in welchem sich jeweils zwei Teilnehmende gegenseitig einen Kompressionsverband bis zum Knie anlegen – bitte für diesen praktischen Teil entsprechende Kleidung anziehen/mitnehmen.

Referent
Peter Jäger, BScN, DGKP (Wundmanagement)
Zielgruppe
Pflegepersonen
Termin
Montag, 19.11.2018, von 14 bis 17.30 Uhr (4 UE)
Ort
Krankenpflegeverein Bregenz
Beitrag
70 Euro, inkl. Materialkosten und 10 % USt.
Anmeldung
bis 25.10.2018, maximal 10 Personen


  • Bildungsprogramm Frühjahr 2019
  • 10 Jahre Ausbildung Heimhilfe

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden