Veranstaltung 1950004

Kompressionsstrümpfe anziehen
Erleichterung durch verschiedene Arten von Anziehhilfen

Kompressionsstrümpfe sind im richtigen Fall sehr stramm angepasst,
weshalb es schwierig ist, die Strümpfe über die Ferse zu ziehen. Eine Übernahme des Anziehens von beispielsweise pflegenden Angehörigen oder Pflege- und Betreuungspersonal ist häufig notwendig. Es gibt verschiedene neue Modelle, die je nach Ressourcen der Patientin bzw. des Patienten oder je nach Art des Kompressionsstrumpfes einsetzbar sind und Erleichterung für Betroffene und Pflegepersonal bringen.

Inhalt

  • Verschiedene Anziehhilfen wie Doff N´Donner, Medi Butler, Sim-Slide, Magnide on/off
  • Anwendungsbereiche mit Vor- und Nachteilen
  • Anwendungs- und Beratungskompetenz durch praktisches Üben

      Referentin
      Lucia Hinteregger, DGKPin
      Zielgruppe
      Betreuungs- und Pflegepersonen, Interessierte
      Termin
      Mittwoch 06.03.2019, von 14 bis 16.30 Uhr (3 UE)
      Ort
      Kolpinghaus Dornbirn
      Beitrag
      55 Euro, inkl. 10 % USt.
      Anmeldung
      bis 08.02.2019, maximal 12 Personen


      • Bildungsprogramm Frühjahr 2019

      Login

      Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
      Anmelden