Veranstaltung 1950002

Würdezentrierte Therapie - Dignity Therapy
Letzte Worte am Lebensende

Im Rahmen der Fortbildung sollen die Teilnehmenden nach einer Auseinandersetzung mit dem Begriff der Würde das Würdemodell von Harvey M. Chochinov kennenlernen. Auf dieser Grundlage werden die konzep-tionellen Grundlagen der Würdezentrierten Therapie („Dignity Therapy“), derAblauf der Intervention sowie die Patientenwürde stärkenden Faktoren besprochen. Fallbeispiele aus der Praxis werden die theoretischen Inhalte anschaulich und erlebbar machen.

Inhalt

  • Das Würdemodell von Harvey M. Chochinov
  • Konzeptionelle Grundlagen der Würdezentrierten Therapie
  • Ablauf der Intervention
  • Praxisbeispiele
  • Voraussetzungen zur Durchführung der Intervention

Referentin
Sandra Stephanie Mai, Diplom-Psychologin
Zielgruppe

Betreuungs- und Pflegepersonen, Interessierte
Termin

Montag 25.02.2019, von 8.30 bis 16.30 Uhr (8 UE)
Ort

Jugend- und Bildungshaus
St. Arbogast, Götzis
Beitrag

170 Euro, inkl. 10 % USt.
Anmeldung

bis 01.02.2019, maximal 20 Personen


  • Bildungsprogramm Frühjahr 2019

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden